Ein Beitrag für die N.Ö. Offiziersgesellschaft vom Jänner 2015

Federführend bei der Redaktionsarbeit des Wiener Meomorandums: Menschenrechtsexpertin und Rechtsanwältin Dr. Eva Maria Barki